Die Töchter Roms: Feuer und Eisen

Historischer Roman

Serie 

Serie

Debra May Macleod

Historische Romane Altertum

3 Bewertungen
2.66667

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Töchter Roms: Feuer und Eisen“

Der letzte Teil der Trilogie um die oberste Vestalin Maxima Pomponia, Priesterin im alten Rom. Ein Highlight für alle Fans spannender historischer Stoffe, bei denen mächtige Frauen im Vordergrund stehen – für die Leser:innen von Bernard Cornwell, Simon Scarrow und Rebecca Gablé.


Rom, im Jahre 18 v. Chr.: Das Römische Reich ist eine Welt der Intrigen und des Machtmissbrauchs. Livia, die Gemahlin Caesar Augustus', konspiriert mit dem römischen Bürger Soren, um den Kaiser ermorden zu lassen – denn sie befürchtet, dass Caesar ihren Sohn Tiberius enterben könnte. Doch die Hohepriesterin des Vestalinnenordens, Maxima Pomponia, erfährt von dem Plan und lässt das Attentat durch ihre Leibwächter vereiteln. Gegen Soren aussagen kann Pomponia aber nicht. Mit ihm verbindet sie eine Fehde, und er verfügt über Wissen, über das niemand sonst Kenntnis erlangen darf … Kann Pomponia sich in dieser Welt behaupten, ohne sich selbst die Hände zu beschmutzen?

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 312

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Die Töchter Roms: Feuer und Eisen“

Msdw – 19.10.2022
Leider der schwächste Band der Reihe. Ich habe es als Aneinanderreihung von Gewaltszenen ohne wirkliche Handlung empfunden.

Ähnliche Titel wie „Die Töchter Roms: Feuer und Eisen“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe