Die Träume der Töchter

Die Geschichte der Wolkenraths (Band 2)

Serie 

Serie

Elke Vesper Dr. Elke Vesper

Historische Romane Ab 19. Jahrhundert

88 Bewertungen
4.5795

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Träume der Töchter“

Die Familie Wolkenrath kommt 1920 von Dresden nach Hamburg. Die Mutter kauft von geerbten Goldstücken ein großes Haus, das zum Lebensmittelpunkt für die ganze Familie wird. Die Töchter Lysbeth und Stella feiern 1922 Doppelhochzeit. Doch beide werden ihr Glück nicht als Ehefrau und Mutter finden: Lysbeths Ehe wird bald geschieden. Mit Hilfe von Aaron, einem jungen Studenten, beginnt sie heimlich ein Medizinstudium. Stella geht mit ihrem Mann Jonny nach Afrika und verliebt sich in das Land und seine Bewohner. Doch Jonny ist nicht nur im Umgang mit den Schwarzen brutal, auch Stella behandelt er schlecht. Schließlich kehrt sie ohne ihn nach Hamburg zurück. Gemeinsam meistern die beiden so unterschiedlichen Schwestern die Herausforderungen der Zeit - und bewahren ihr großes Geheimnis.
Der zweite Teil der großen Wolkenrath-Saga.

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 628

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

5 Kommentare zu „Die Träume der Töchter“

Snowbilicat – 05.03.2020
Klasse Story. So zeitnah. Leider wird viel zu wenig aus der Vergangenheit gelernt......

Krabbe – 03.10.2019
Phantastisch recherchiert! Umfassender und nachvollziehbarer lässt sich die deutsche Geschichte kaum erzählen. Faszinierend. Trotz des Umfangs habe ich nie daran gedacht, die Lektüre abzubrechen.

LouR – 26.07.2016
Politisch Reales mit Fiktivem verwoben. Es wirkt alles so real und doch liest es sich manchmal sehr zäh. Alles in allem in solides Buch, welches manchmal etwas Ausdauer braucht.

elba – 24.10.2015
Sehr schön...und die Recherche .. bin gespannt auf Buch 3

Dorothee – 19.03.2021
Ich habe nach 200 Seiten aufgegeben. Zuviel Ausschweifung. Langatmig zum Teil langweilig. Schade.

Ähnliche Titel wie „Die Träume der Töchter“

Netzsieger testet Skoobe