Du darfst nicht alles glauben, was du denkst

Meine Depression

Kurt Krömer

Empfehlungen Biographien und Memoiren Erfahrungsberichte Meine Depression und ich Eure Top 10 eBooks im Juli 2022 SPIEGEL Bestseller

115 Bewertungen
4.30435

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“

»Ich war dreißig Jahre depressiv. Ich muss damit leben. Und ich habe keinen Bock, das zu verheimlichen.«
Kurt Krömer ist einer der beliebtesten und bekanntesten Komiker des Landes. In seiner Sendung »Chez Krömer« sprach er offen über seine schwere Depression und seine Zeit in der Tagesklinik und hat damit Millionen von Menschen erreicht.
Alexander Bojcan ist 47 Jahre alt, trockener Alkoholiker, alleinerziehender Vater und er war jahrelang depressiv. Auf der Bühne und im Fernsehen spielt er Kurt Krömer. Er will sich nicht länger verstecken. »Du darfst nicht alles glauben, was Du denkst« ist der schonungslos offene und gleichzeitig lustige Lebensbericht eines Künstlers, von dem die Öffentlichkeit bisher nicht viel Privates wusste. Alexander Bojcan bricht ein Tabu und das tut er nicht um des Tabubrechens willen, sondern um Menschen zu helfen, die unter Depressionen leiden oder eine ähnliche jahrelange Ärzteodyssee hinter sich haben wie er selbst.
Dieses Buch wirbt für einen offenen Umgang mit psychischen Krankheiten und ist gleichzeitig kein Leidensbericht, sondern eine komische und extrem liebenswerte Liebeserklärung an das Leben und die Kunst. Ein großes, ein großartiges Buch. »Und ab dafür«, würde Kurt Krömer sagen.

Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 127

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“

reh – 04.07.2022
Sehr gut geschrieben, man findet sich als Betroffener wieder.

Kranichstein – 17.07.2022
Interessant, lustig aber irgendwann zu viele Wiederholungen

Schokobook – 01.11.2022
Ich finde das Buch daher gut das es einen Einblick in die Welt von Depressionen gibt und zwar so locker geschrieben, wie er nun mal auch spricht. Ich finde Bücher von Betroffenen immer besser als Fachliteratur. Fach kann eben nicht diese vielen kleinen Details so ausarbeiten, wie es Krömer getan hat.

Jupitersdrop – 12.07.2022
Ach Kurti, irgendwie lieb ick dir jetzt noch mehr. 😊

Michaela – 07.07.2022
Danke für dieses Buch. Ich als ehemalig Betroffene finde es kratzt eher an der Oberfläche, vermutlich ist das aber so gewollt. Wenn es nur einem einzigen den Mut gibt sich Hilfe zu suchen, hat es seinen Zweck erfüllt. War leicht zu lesen und finde es toll und wichtig, dass das Thema durch Kurt Krömer wieder in den Medien präsent ist. Bin großer Fan seiner Kunst.

MomOfCats – 03.08.2022
Sehr nahbar geschrieben. Aufgrund eigener Erfahrungen mit Depressionen und Burnout konnte ich viele seiner Erlebnisse und Gedanken gut nachvollziehen. Wichtig, dass sich Personen in der Öffentlichkeit zu diesem Thema äußern - Stigmata dazu müssen endlich aufgebrochen werden :)

Mama – 06.07.2022
Echt sehr gut geschrieben, Realitätsnah, kann ich nur empfehlen

Carina – 17.11.2022
In vielen Sachen habe ich mich wieder erkannt. Gutes Buch,

Julian – 10.09.2022
Teils ziemlich chaotisch und sprunghaft geschrieben, aber auf jeden Fall interessant und soghaft authentisch.

Marie – 20.10.2022
Ganz interessant aber zu viele negative Wörter

Ähnliche Titel wie „Du darfst nicht alles glauben, was du denkst“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe