Das resistenzbrechende Antibiotikum Teixobactin. Synthese eines Arginin-Derivates

Organische Chemie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Das resistenzbrechende Antibiotikum Teixobactin. Synthese eines Arginin-Derivates“

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Chemie - Organische Chemie, Note: 1,8, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Bachelorarbeit für den Abschluss B. Sc., Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit dem 2015 entdeckten Peptidantibiotikum Teixobactin.

Es wurde eine konvergente Kombination aus Lösungs- und Festphasensynthese entwickelt, die benutzt wurde, um das Arginin-Derivat des Teixobactin zu synthetisieren. Bei dem behandelten Derivat wurde die nichtribosomale Aminosäure Enduracididin durch das strukturell verwandte Arginin ersetzt.

Die Arbeit beschäftigt sich fast ausschließlich mit klassischer Fest- beziehungsweise Flüssigphasen-Peptidchemie sowie Schutzgruppenchemie.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 27


Ähnliche Bücher wie „Das resistenzbrechende Antibiotikum Teixobactin. Synthese eines Arginin-Derivates“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe