We will die

Buddhismus für Lebenshungrige

Michael Feike

Buddhismus

4 Bewertungen
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „We will die“

Jung, einfach, authentisch.

Michael Feike stammt aus einer Familie, in der der Tod sehr präsent ist. Viele seiner engsten Familienmitglieder sind von einer sehr aggressiven Krebsform betroffen, so dass er sehr früh mit dem Thema Sterben konfrontiert wurde. Im Buddhismus fand und findet er Hilfestellung, Trost und Orientierung. Dieses Wissen möchte er nun weitergeben, vor allem an junge Menschen, die sich auf der Suche befinden.

Anhand seiner eigenen Geschichte und seines persönlichen Weges beschreibt Michael Feike die wichtigsten buddhistischen Begriffe und zeigt ihre zeitlose Bedeutung. Ein sehr authentisches, kluges und mitreißendes Buch, das zu einer jungen, lebendigen Spiritualität ermutigt.

Über Michael Feike

Michael Feike, geboren 1980, arbeitet als Lyriker, Bauer, Gärtner, Altenpfleger, Kabelträger, Töpfer, Veranstalter ... und freier Autor. Er beschäftigt sich seit 17 Jahren mit dem Buddhismus. Feike lebt mit seinen beiden Kindern am Ammersee.


Verlag:

Arkana

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 159


1 Kommentar zu „We will die“

anne simons – 30.10.2014

Brauchen wir tatsächlich dieses Buch des Herrn Feike,der so gern Schriftsteller wäre,um den Buddhismus zu "verstehen".

Nein,sicher nicht.Es gibt wirkliche Quellen,wenn man sich damit beschäftigen möchte,als da sind der Dalai Lama mit unzähligen Schriften oder Ringpoche

Diese Selbstbezogenheit des Möchte gern Schriftstellers ist schon sehr befremdlich

Ähnliche Bücher wie „We will die“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe