Von der Französischen Revolution bis zum Ende des Ost-West-Konfliktes. Meinungen führender Historiker zur Weltgeschichte

Ein Überblick

Mike G.

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Von der Französischen Revolution bis zum Ende des Ost-West-Konfliktes. Meinungen führender Historiker zur Weltgeschichte“

Zusammenfassung aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Vorwort
In dieser Arbeit finden sich (ausführliche) Zusammenfassungen von bedeutenden Werken führender Historiker über (welt-)geschichtliche Ereignisse. Die vollständigen Texte (bzw. Auszüge) finden sich in beiden Bänden „Zeiten und Menschen“ des Schöningh Verlages im Westermann (ISBN Band 1: 978-3140249706; Band 2: 978-3140249713). Die (zwei- bis dreistellige) Zahl neben jeder Überschrift steht für die Seitenzahl im Buch, der Buchstabe M, welcher von einer Zahl gefolgt wird, gibt die Quellenmarkierung im Buch wider.
Im Rahmen der gymnasialen Oberstufe wurden die meisten dieser Quellen bearbeitet und in dieser Arbeit zusammengefasst um tiefgreifendes Verständnis einzelner Epochen oder langfristige Folgen besser erkennen zu können.

Inhaltsangabe (zu lang für die Vorschau, deshalb nur Obergruppen).
1. Die Französische Revolution.
2. Die 1848/49 Revolution.
3. Die Industrialisierung.
4. Die deutsche Staatsgründung.
5. Der Hererokrieg.
6. Der Imperialismus.
7. Der Erste Weltkrieg.
8. Die Weimarer Republik.
9. Der Nationalsozialismus.
10. Die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in Nachkriegsdeutschland.
11. Die deutsche Teilung.
12. Der Mauerfall.
13. Die Wiedervereinigung.
14. Das Ende des Ost-West – Konfliktes.

Insgesamt 85 Quellenzusammenfassungen.

Verlag:

GRIN Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 60

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Von der Französischen Revolution bis zum Ende des Ost-West-Konfliktes. Meinungen führender Historiker zur Weltgeschichte“

Netzsieger testet Skoobe