Tiefer Sand

Nordsee-Krimi

Nina Ohlandt Jan F. Wielpütz

Krimis Deutschland Thriller Deutschland SPIEGEL Bestseller Taschenbuch

220 Bewertungen
4.32727

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Tiefer Sand“

Nach dem Verschwinden ihrer Mutter wendet sich Nieke Dornieden an Hauptkommissar John Benthien. Obwohl ihm die junge Frau merkwürdig vorkommt, nimmt er sich der Sache an. Wenig später wird Niekes Mutter tot aufgefunden, und Benthien beginnt auf Föhr zu ermitteln. Auf der Insel hatten nicht wenige Grund, der alten Dame nach dem Leben zu trachten, unter anderem Nieke selbst. Auch die Vergangenheit der Toten gibt Rätsel auf: Ihr Mann und ihre Tochter aus erster Ehe werden seit Jahren vermisst; niemand weiß, was mit ihnen geschehen ist. Benthien begreift, dass beide Fälle zusammenhängen - und stößt auf ein Familiengeheimnis und eine Wahrheit, die ihn selbst in eine dramatische Situation bringen ...


Verlag:

Lübbe

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 278

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Tiefer Sand“

Gut zu lesen. Doch auch ich muss bestätigen, was andere bereits anmerkten: der Charakter John Benthien hat an Sympathie eingebüßt. Schlimmer sind jedoch die vielen Flüchtigkeitsfehler des Autors (z.B Schwiegermutter statt Schwägerin) aber auch sprachliche Fehltritte (z.B. gefielt anstatt gefiel). Ein Roman mit Fehlern macht das Leseerlebnis nur halb so schön, daher die Bewertung mit nur 3 Sternen.

Anni68 – 12.08.2022
Sehr ordentlich - auch wenn ich mit John Benthien nicht ganz warm werde. Zur Auflösung hin gab es einen Logikfehler - sowas macht mich immer irre, aber vielleicht hab ich das auch falsch verstanden. Ende offen ist auch nicht so meins...

orllya – 06.02.2023
Der Spaß am Lesen litt bei mir tatsächlich auch an der schlechten Korrektur. Sehr schade.

Shaack – 04.10.2022
Die Story ist klasse, aber es gibt Dinge, die auf ein fehlendes Lektorat hindeuten. U.a. wird der Schwager des Mordopfers zu diesem befragt. Allerdings wird nach dem Verhältnis zu seiner Schwiegermutter gefragt.

Ilona Deike – 27.11.2022
Dieser Roman hat mir auch wieder sehr gefallen

silvia – 07.12.2022
leider nur langweilig

Schade das die Autorin verstorben ist. Umso besser finde ich, daß diese Buchreihe fortgesetzt wird. Alle Bände habe ich gern gelesen und in einem Ruck, so wie diese heute Nacht. Freue mich auf die Fortsetzung.

Margarete – 29.01.2023
Was hätte die 2020 leider verstorbene Nina Ohlandt wohl gesagt, wenn sie mitbekommen hätte, dass Jan Wielpütz diese wunderbare Ermittlergruppe auseinandergerissen hat, in dem er einem bisher integren Ermittlungsbeamten das Rückgrat bricht und ihn alles verraten läßt, was die Autorin über die Jahre in 7 Bänden so wunderbar und liebevoll aufgebaut hat (seine Liebe, seine Freunde, seinen Beruf). Ich hatte den Eindruck, dass die Charaktere alle eine Veränderung durchlaufen haben, die unglaubwürdig und in sich nicht stimmig ist. Schade! Nina Ohlandt war es wohl wichtig, dass ihre Krimireihe fortgesetzt würde, was ich sehr verständlich finde, denn sie schrieb mit Herzblut und schaffte es immer, viel Menschlichkeit in ihre Figuren und Handlungen zu legen. Aber für mich ist diese Fortführung leider so überhaupt nicht gelungen, denn zusätzlich zu den o.g. Gründen finde ich auch die Krimi-Handlung zäh und mit Beziehungsproblemen überladen!

Ähnliche Titel wie „Tiefer Sand“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen