Der Thron der Finsternis

Roman

 

Serie

LITERATUR SPIEGEL Paperback-Bestseller Fantasy

168 Bewertungen
4.4583

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Thron der Finsternis“

Der lange erwartete vierte Band von Peter V. Bretts Dämonensaga.

Die Welt der Menschen ist in Aufruhr. Nacht für Nacht steigen die Dämonen aus der Tiefe auf, um die Bewohner der Städte und Dörfer in Angst und Schrecken zu versetzen. Seit nicht nur ein, sondern zwei Männer aufgestanden sind, um gegen die finsteren Wesen zu kämpfen und die Völker der Menschen endlich zu befreien, herrscht allerdings Krieg – denn Arlen und Jardir könnten verschiedener nicht sein. Nicht einmal ein Zweikampf der beiden konnte den Zwist beenden, doch nun müssen sie sich ihrer größten Herausforderung stellen: dem Kampf gegen die Dämonenkönigin. Gemeinsam oder allein …

Über Peter V. Brett

Peter V. Brett, 1973 geboren, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte in Buffalo und entdeckte Rollenspiele, Comics und das Schreiben für sich. Danach arbeitete er zehn Jahre als Lektor für medizinische Fachliteratur, bevor er sich ganz dem Schreiben von fantastischer Literatur widmete. Mit seinen Romanen und Erzählungen aus der Welt von »Das Lied der Dunkelheit« hat er die internationalen Bestsellerlisten gestürmt. Peter V. Brett lebt in Brooklyn, New York.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 820


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

5 Kommentare zu „Der Thron der Finsternis“

– 01.05.2019

Jardir und sein Volk und seine Religion und die ganzen Namen und Verbindungen und Bräuche und Verbote und Machenschaften fand ich in den letzten zwei Bänden ziemlich nervtötend und zu unübersichtlich....

– 20.05.2018

Genau so gut wie die Bücher vorher. Hab es verschlungen.

– 12.11.2017

Nicht so gut wie die ersten drei Bände, aber trotzdem noch spannend und unterhaltsam zu lesen. Einige Szenen habe ich jedoch komplett übersprungen, weil sie gar so langatmig waren ...

– 26.03.2016

Epischer High Fantasy Roman, der vierte Teil der Dämonen-Reihe führt nahtlos die Geschehnisse aus dem Vorgänger fort, leider haben sich jedoch einige Längen eingeschlichen, die die Story zäh und langatmig machen. Zudem werden ausführlich Nebenfiguren eingeführt, die letztendlich doch sterben, was dem Ganzen dann doch einen negativen Beigeschmack gibt. Abgesehen davon bietet der Roman jedoch wieder die bekannt Mischung aus Action, Magie und Intrigen, sowie zwei verschiedene Kulturen, die aufeinander prallen. Spannend und mitreißend geschrieben, aber mit Längen und kleinen, dramaturgischen Schwächen. Für Fantasy-Fans aber empfehlenswert.

– 20.03.2016

Ganz ehrlich, je mehr ich über die Krasianer lese, desto mehr fange ich an, sie zu hassen, als ganze Kultur.

Es geht doch echt alles den Bach runter, das macht keinen Spaß mehr.

Ich habe ganze Kapitel übersprungen, weil Leesha, Rojer und die allermeisten der Krasianer mich anwidern oder langweilen.

Ich bin irgendwie enttäuscht, dass die Geschichte so weitergeht und bin froh, dass ich mir das Buch ausgeliehen habe, anstatt es zu kaufen.

Ähnliche Bücher wie „Der Thron der Finsternis“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe